Sicherheits-Forum trifft sich in Essen

 

Am heutigen Freitag (28.10.2016) trifft sich die 13. Mitgliederversammlung des »Deutsch-Europäischen Forums für Urbane Sicherheit« in der Stadt Essen. Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen hat die Forumsmitglieder ins Essener Rathaus geladen, um den Mitgliedern eine Möglichkeit zum Netzwerken zu geben. Unter anderem soll es hierbei um einen Austausch von kommunalen Strategien und Beispielen aus dem Gebiet der Kriminalprävention, aber auch um die kommunale Sicherheitspolitik gehen. 

Das Forum hat sich zum Ziel gesetzt, die öffentliche Sicherheit in den Städten und Gemeinden zu verbessern, insbesondere auf dem Gebiet der kommunalen Kriminalprävention, der Verbrechensbekämpfung und der Verkehrssicherheit. Damit soll auch das Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger gestärkt werden.